Vorwort


Liebe Landshuterinnen und Landshuter, liebe Gäste,


ich heiße Sie herzlich zum "Landshuter Kulturfestival" willkommen. Mühleninsel, Jugendherberge, Bauzunfthaus, Freyung, Alte Kaserne und LANDSHUTmuseum – wenn Sie die Augen schließen und in Gedanken zwei Monate zurückgehen, sind diese Orte menschenleer. Wenn Sie jetzt die Augen öffnen, sind diese Orte wieder belebt, Sie sehen Bühnen, auf denen live Open-Air-Kultur stattfinden wird.
Von Mitte Juli bis Mitte September werden Sie hier Musik von Rock bis Bossa Nova über Jazz und Soul bis hin Bayerischem Afro Reggae hören, außerdem Kabarett, Filme, Lesungen, Märchenerzählungen und Puppentheater. Live heißt nicht nur hören und sehen, sondern ein Kulturgenuss mit allen Sinnen und vor allem als gemeinsames Erlebnis. Ich freue mich außerordentlich, dass unsere Bewerbung erfolgreich war, und dass das "Landshuter Kulturfestival" durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM), Monika Grüters, mit Mitteln aus "Neustart Kultur" gefördert wird.
Der Kulturbeauftragten, Uta Spies, danke ich, dass sie das gesamte Projekt beherzt angegangen ist und in kürzester Zeit realisiert hat. Sie und ihr kleines Team haben ein vielfältiges Programm auf die Beine gestellt, das alle anspricht und Lust macht, das Sofa zu verlassen und die vielen Facetten der lokalen und regionalen Kulturszene neu zu entdecken.
Ich danke den Kulturschaffenden für ihre spontane Bereitschaft mitzumachen. Wir freuen uns auf Sie!

Ihr
Alexander Putz
Oberbürgermeister der Stadt Landshut


Besucherhinweise


Allgemeine Informationen
Allgemeine Informationen, stets aktualisiert, finden Sie auf dieser Webseite.

Tickets
Die Veranstaltungen sind kostenlos. Da die Besucheranzahl begrenzt ist, benötigen Sie für manche Veranstaltungen dennoch ein Ticket. Im Programmteil dieser Webseite finden Sie Angaben dazu. Restplätze gibt es eventuell vor Ort.

Open-Air
Bei allen Veranstaltungen handelt es sich um Freilicht-Veranstaltungen. Sie finden auch bei leichtem Regen statt. Bitte bringen Sie entsprechende Kleidung mit.


Covid 19 - Schutzmaßnahmen


Es gelten die zum Zeitpunkt der jeweiligen Veranstaltung gültigen Infektionsschutzmaßnahmen. Daher kann es zu kurzfristigen Änderungen des Programms kommen. Bitte planen Sie eventuell eine Wartezeit beim Zugang zur Veranstaltung ein.

Aktuell gelten am Veranstaltungstag (Stand: 12. Juli)
  • Zutritt nur mit Registrierung (diese erfolgt beim Erwerb des Tickets; es fällt lediglich eine minimale Systemgebühr von io-Ticket an), eventuell Restplätze mit Vor-Ort-Registrierung
  • Kein Einlass von Personen mit Krankheitsanzeichen
  • Beachtung der üblichen AHA-Regeln (Abstand, Hygiene, Maske)
  • Auf dem gesamten Gelände inkl. Einlassbereich besteht für Besucherinnen und Besucher FFP2-Maskenpflicht. Am Platz darf die Maske abgenommen werden.
  • Bitte beachten Sie die Beschilderung vor Ort.


Bühnenstandorte


Alte Kaserne, Innenhof
Liesl-Karlstadt-Weg 4
84036 Landshut


Bauzunfthaus, Innenhof
Dreifaltigkeitsplatz 2
84028 Landshut
(BITTE BEACHTEN: Eingang nur über Wittstraße, zwischen Altem Gefängnis und Bäckerei BROTmacher)


Christuskirche
Vorplatz
Martin-Luther-Platz 1
84034 Landshut


Freyung
84028 Landshut


Jugendherberge
Vorplatz
Richard-Schirrmann-Weg 6
84028


Kinopolis im CCL
Dachterrasse
Am Alten Viehmarkt 5
84028 Landshut


LANDSHUTmuseum
Innenhof
Alter Franziskanerplatz 438
84028 Landshut


Prantlgarten
Am Prantlgarten 1
84028 Landshut


Mühleninsel
Mühlenstraße
84028 Landshut


Rocket Club
Vorplatz
Ladehofplatz 5
84030 Landshut


Stadtbücherei Landshut
Vorplatz
Weilerstraße 23
84032 Landshut


Stadt Landshut

Neu Start Kultur

Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien

Das Landshuter Kulturfestival wird im Programm KULTURSOMMER 2021 durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) mit Mitteln aus NEUSTART KULTUR gefördert.

Mit freundlicher Unterstützung durch